Rovos Rail Golf Safari

Rovos Rail Golf Safari

Der “Stolz Afrikas”, so wird der Rovos Rail würdevoll genannt. Genießen Sie Luxus und viktorianische Eleganz auf Schienen. Lassen Sie sich wie maximal 70 Gäste mit erlesenen Menüs im eleganten Speisewagen verwöhnen oder geniessen Sie die vorbeiziehende afrikanische Landschaft im gemütlichen Salonwagen.

Die 9-tägige Reise wurde speziell für Golfer kreiert und führt nicht nur durch herrliche Landschaften, sondern auch zu einigen der besten Golfplätze Südafrikas. Dabei wurde jedoch auch an die Nicht-Golfer gedacht, für die ein spezielles Parallelprogramm angeboten wird. Eine Reise, die das Herz eines jeden Golfers, Afrika-Liebhabers und Eisenbahnfreundes höher schlagen lässt!

Diese Sonderfahrt beginnt in Pretoria und führt nach Sun City, Ladysmith, die Drakensberge, KwaZulu/Natal, durch Swaziland nach Malelane und zurück nach Pretoria. Es erwartet Sie eine ausgewogene Mischung aus Golf, Sightseeing, Fotosafari und Entspannung. Alle Ausflüge, Golfrunden, delikate Mahlzeiten und exquisite Weine an Bord sind im Preis inbegriffen.

Für eine Verlängerung Ihrer Reise, vorher oder nachher, haben wir attraktive Vorschläge.

Die „Pride of Africa“ wird Rovos Rail von vielen genannt. Er gilt als einer der luxuriösesten Züge der Welt. Eine Lok, die wie in vergangenen Zeiten teilweise noch mit Dampf betrieben wird, zieht die Nostalgiewaggons durch die wunderschöne Landschaft Südafrikas. Die Waggons aus den 30er Jahren sind liebevoll restauriert und bieten allen Komfort der heutigen Zeit. Genießen Sie die Atmosphäre und lassen Sie sich vom Küchenchef mit exquisiten Gaumenfreuden und erlesenen Weinen verwöhnen. Vor Ihnen liegt eine unvergessliche Reise.

Ihre Golfclubs:

Der exklusive Leopard Creek Country Club liegt nahe Malelane an der südlichen Grenze des Kruger National Parks auf einem 360 Hektar großen Estate am Ufer des Crocodile River. Der Kurs wurde 1995 von Johann Rupert zusammen mit Gary Player entworfen. Leopard Creek sollte sowohl eine Herausforderung für die besten Golfer darstellen als auch dem Durchschnittsspieler Spass machen.

Der Bushveld Kurs ist traumhaft gelegen. Viel Wild gehört zum Platz, darunter auch Löwen. In den ausgedehnten Gewässer-Anlagen leben Krokodile und Flusspferde

Leopard Creek ist ein Championship-Golfkurs und zeichnet sich durch breite, bestens gepflegte Fairways aus. Sie verlaufen mitten durch die Wildnis, ebenso wie riesige Bunker, stark gewellte Greens und ein weitläufiges Seen- und Fluss-System.

Der Beachwood Course ist der zweite Platz des Durban Country Clubs. Er wurde 1929 eröffnet und 1994 von Gary Player komplett überarbeitet, dessen Markenzeichen die grasbedeckten Bunker sind. Der Kurs verläuft entlang der Küste des Indischen Ozeans, die ersten 9 Löcher gehen über und um Dünen, Mangrovensümpfe und einheimischen Busch. Der ständige Wind verlangt extreme Genauigkeit, besonders bei den Abschlägen.

Der Gary Player Country Club liegt inmitten herrlicher Natur und gilt als einer der besten und – mit seinen 6.938 m Distanz – als einer der längsten Golfplätze der Welt. Alljährlich im Dezember findet hier das „Million Dollar Challenge“ der südafrikanischen Nedbank statt. Alle 18 Löcher sind als schwierig zu klassifizieren. Es gibt jede Menge Bunker und Wasserhindernisse in Form von Flüssen und Dämmen. Das spektakulärste Loch ist das neunte mit seinem Insel- grün (Par 5).

Der aussergewöhnlich schöne Champagne Sports Resort Golf Club, 6.694 m, Par 72, überrascht mit tollen Aussichten, schwierigen Bahnen und hervorragender Qualität. Der 18 -Loch-Meisterschaftsplatz liegt hoch in den zentralen Drakensbergen im Champagne Valley. Seine insgesamt 54 Bunker machen das Spiel nicht einfach.

Der Royal Swazi Golf Course liegt eingebettet in ein Tal aus sattem Grün, umgeben von sanften Hügeln und großartiger Landschaft. Der ehrwürdige Charme der Kolonialzeit und der einzigartige Zauber der Natur schaffen die perfekte Atmosphäre, um Körper und Seele zu entspannen.

Alle Golfausflüge, Unterkunft, Mahlzeiten und Getränke an Bord von Rovos Rail sind inklusive.

Nächste Abfahrten In 2019: 28.3-5.4.19, 3.-11.10.19, 14.-22.11.19

*Preis pro Person im DZ:

In 2019

In der Pullmann Suite:ZAR 59900 ca.4654 CHF

In der Deluxe Suite ZAR 88200 ca.6853 CHF

In der Royal Suite ZAR 117500 ca. 9130 CHF

Einzelzimmerzuschlag 40 %

*Es gelten die Preise in Südafrikanischen Rand (ZAR).